2. Hildesheimer Zukunftskongress – Petra Willke-Fischer

Bis zum 8. November stellen wir euch in unregelmäßigen Abständen die Referentinnen und Referenten, die im Rahmen des 2. Hildesheimer Zukunftskongress “Wohnen und Mobilität in Hildesheim” einen Vortrag halten werden, vor. Heute: Petra Willke-Fischer

Petra Willke-Fischer ist Architektin in der Serviceangentur Neues Wohnen in Hildesheim. Sie wird einen Vortrag über die potenziale für zukunftsfähiges Wohnen in Hildesheim halten. Laut einer Umfrage in 2012 bei der es darum ging, wie ich in der Zukunft wohnen möchte, wünschen sich 31% von insgesamt 580 Befragten eine alternative Wohnform. Doch nur die wenigstens können es einschätzen, wie viel Zeit und Arbeit hinter einem solchen Projekt steckt. Hildesheim bietet viel Potential,  um sich als Wohnstandort der Zukunft in der Metropolregion zu profilieren. Welche Strukturen müssen geschaffen werden? Welche Vorbilder gibt es und mit welchem finanziellen Aufwand ist das verbunden?

Nach dem Abitur studierte Frau Wilke-Fischer  Architektur an der Universität in Hannover und war danach als Architektin und Verkaufsleiterin im Musterhauszentrum der STREIF AG in Laatzen tätig.

Ab 1991 übernahm die 61-jährige selbstständige Tätigkeit in Hildesheim mit den Schwerpunkten Einfamilienhaus-Neubau sowie Umbau und Modernisierung. Von 2003 bis 2008 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der Bauträgerfirma HILDESIA Massivhaus GmbH. In 2008 ruft sie die Serviceagentur NEUES WOHNEN in Hildesheim ins Leben. Seit 2009 ist Frau Wilke-Fischer planende Architektin und Moderatorin des 1. gemeinschaftlichen Wohnprojektes der gbg und seit 2012 übernimmt sie den Aufbau eines Modellvorhabens „Wohnen im Alter“ für den Landkreis Hildesheim.

Der Kongress findet am 13. November 2013 in der Citykirche St. Jakobi statt.

Hier können sie sich für den Kongress anmelden.

mp

Dieser Beitrag wurde unter Themenjahr 2013 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>